Beim Kauf von Goldschmuck und Goldmünzen ist Vorsicht geboten.

Wenn Sie Gold kaufen möchten, werden Sie zweifellos den Unterschied zwischen Gold in seinen Klassen (8 Karat, 10 Karat, 14 Karat und 18 Karat), vergoldet und Falsch-Gold wissen wollen.

Echter Schmuck ist mit einer Punze / einem Stempel versehen (333, 375, 585, 750, 999)

Echtes Gold wird in Deutschland in folgenden Versionen angeboten, welche sich in der Wertigkeit unterscheiden:
333er Gold ( Legierung besteht aus 333/1000 Gold und Beimischung aus anderen Metallen) auch unter 8 Karat bekannt.
375er Gold ( Legierung besteht aus 375/1000 Gold und Beimischung aus anderen Metallen) auch unter 9 Karat bekannt.
585er Gold ( Legierung besteht aus 585/1000 Gold und Beimischung aus anderen Metallen) auch unter 14 Karat bekannt.
750er Gold ( Legierung besteht aus 750/1000 Gold und Beimischung aus anderen Metallen) auch unter 18 Karat bekannt.
999er Gold ( Legierung besteht aus 999/1000 Gold und Beimischung aus anderen Metallen) auch unter 24 Karat bekannt – 24 Karat wird nur in Münzen, Medaillen und Barren verwendet.

Vergoldete Gegenstände sind im Gegensatz zu echten Schmuckstücken nicht mit einem Stempel / einer Punze versehen. Dabei werden oft teil irreführende Bezeichnungen:
Gold Brass = Messing, hauchdünn vergoldet - Gold 24 Karat plated = vergoldet - Gold plated = vergoldet - Gold plaque = vergoldet. Egal wie edel die Bezeichnung klingt, es handelt sich nur um vergoldete Gegenstände.

Falschgold: Im Gegensatz hierzu werden oft Schmuckstücke angeboten, welche aus unedlem Metall gefertigt sind aber den Eindruck von echtem Goldschmuck vortäuschen. Hier sollen gutgläubige Menschen betrogen werden.
Unser Rat: Kaufen Sie Gold nur bei vertrauenswürdigen Firmen oder Personen. Im Zweifelsfall können Sie Ihre Schmucktücke oder Münzen bei jedem Juwelier überprüfen lassen. Auch Firmen, welche sich auf den Handel mit Edelmetallen spezialisiert haben, können Ihnen hier Auskunft geben.

Hier ein paar Merkmale von Falschgold:
Echte Schmuckstücke haben eine gestanzte Punze. Die Punze ist klein und sauber in das Schmuckstück geprägt. Schmuckstücke, bei denen die Punze nach oben herausragt, handelt es sich um Fälschungen, bei welchen die Punze gegossen wurde. Beispiele für Goldfälschungen finden Sie im Internet unter dem Suchwort Falschgold, Goldfälschungen, Autobahngold und bei den meisten Scheideanstalten.

Kopien von Gold- und Silbermünzen aber auch Goldbarren können Sie ganz offiziell im Internet bei einigen asiatischen Websites bestellen. Diese werden ganz offen als Lückenfüller für Sammlungen uä. verkauft. Hier gibt es dann auch mal die Kopie einer Krügerrand für 2$ verkauft

Die Firma Susanne Klüsener-Taube verkauft nur Gold und Silberschmuck (Neuware) von Deutschen Schmuck-Großhändlern und kann daher die Echtheit ihrer Ware garantieren. Gebrauchte Schmuckstücke werden von uns einzeln überprüft (Säuretest). Selbstverständlich garantieren wir auch bei gebrauchten Schmuckstücken die Echtheit der Ware.

Information von
Fa. Susanne Klüsener-Taube
Marktstrasse 2a
66333 Völklingen